0

Zurück zur Übersicht

Wie nachhaltig ist Wolle?

Um 1 Kilo Baumwolle zu produzieren werden ungefähr 10.000 Liter Wasser benötigt. Das ist zwar noch immer weniger als die Wassermenge, die bei der Produktion von Schafswolle verbraucht wird (125.000 l) – aber dennoch so viel, dass Wolle zu den Rohstoffen mit sehr hohem Ressourcenverbrauch zählt. Wolle ist deshalb ein sehr wertvoller Rohstoff. 


Umso eigenartiger ist es, dass von allen weltweit produzierten Kleidungsstücken lediglich 30% zum regulären Preis verkauft werden. Weitere 30% gehen in den Ausverkauf und die restlichen 40% werden weggeworfen, ohne dass sie jemals getragen worden wären. Das ist möglich, weil „Fast Fashion“ – ähnlich wie Fast Food – zu Preisen hergestellt wird, die so niedrig sind, dass das Wegwerfen nicht weh tut.

Aus der Publikation Fashion  Data, het nieuwe instituut, Amsterdam


Deshalb …

... produzieren wir nur Dinge, die tatsächlich jemand bestellt hat. Wir haben kein Lager und nichts wird weggeworfen
... benutzen einen höheren Anteil an Acryl (auch wenn das eigenartig klingt … die Ökobilanz ist besser als bei Baumwolle)
... sind alle Woollaa-Produkte Einzelstücke, die ihr an Eure eigenen Vorstellungen anpassen könnt. Denn Menschen benutzen Produkte länger, wenn sie sie selbst mitgestaltet haben (Ikea Effekt). Den größten Einfluss auf die Umweltbilanz eines Produktes hat nämlich nicht der Rohstoff, sondern die Lebensdauer. Je länger ein Produkt in Gebrauch ist, desto besser für die Umwelt. Ihr habt es also selbst in der Hand ...

As seen in